In vielen Ländern wird immer zum Jahresende das "Wort des Jahres" gekürt. Meistens bezeichnet dieses Wort etwas, das im abgelaufenen Jahr eine große Rolle gespielt hat. In Deutschland wurde 2015 zum Beispiel das Wort "Flüchtlinge" gewählt. 

In Großbritannien stand "Flüchtlinge" auch zur Wahl – aber gewonnen hat ein Emoji! Ein Emoji ist eine kleine Zeichnung, die Gefühle ausdrücken soll. In Großbritannien hat das Zeichen gewonnen, das sagen will: „Ich habe Tränen gelacht.“

Dass ein Emoji gewonnen hat, ist zum ersten Mal vorgekommen. Die Jury sagte zur Begründung, diese Zeichen würden heutzutage immer häufiger eingesetzt: zum Beispiel in SMS, E-Mails oder bei WhatsApp. Das Gute an Emoji sei, dass sie wirklich für jeden zu verstehen seien.

17Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 03.04.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Michael