Tim Cook ist der Chef von Apple. Also jemand, der mit der Entwicklung und dem Verkauf von Computern, Smartphones und Software reich geworden ist. Er sollte ein Interesse daran haben, dass möglichst viele Menschen möglichst häufig online sind. Oder?

Nicht so Tim Cook. Bei einer Diskussion in Großbritannien erklärte er, er würde seinem Neffen nicht erlauben, in Sozialen Netzwerken unterwegs zu sein. Und auch Smartphones seien Zeitfresser.

Tim Cook steht damit nicht allein. Schon länger denken einige Entwickler darüber nach, was sie mit den Sozialen Netzwerken angerichtet haben. Selbst ein früherer Präsident von Facebook lässt kein gutes Haar an Facebook. Keiner wisse, was das mit unseren Gehirnen anrichte …

Was meinst du dazu? Vertrödeln die Menschen zuviel Zeit mit ihren Smartphones und in Sozialen Netzwerken?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
14Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 03.04.2020]
Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Michael