Apple-Chef für mehr Datenschutz

Eine Überwachungskamera; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Eine Überwachungskamera; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell

Datenschutz im Internet ist sehr wichtig. Die Daten einzelner Personen müssen noch mehr geschützt werden. Das ist jedenfalls die Meinung von Tim Cook. Er ist Chef der berühmten Internetfirma "Apple" und gehört zu den reichsten Männern der Welt.

Tim Cook findet, dass viel zu viele Daten gesammelt werden. Also Informationen über jeden, der im Netz etwas sucht oder surft, einkauft und Spiele spielt. Es gibt mittlerweile Firmen, die alles über Menschen und ihre Meinungen wissen.

Diese Informationen könnten dann genutzt werden: zum Beispiel um Geschäfte zu machen oder auf die Politik Einfluss zu nehmen. Und das könne böse Folgen haben, meint Cook. Er fordert deshalb weltweite Regelungen für die Nutzung von Daten.

In einem Interview verriet der Manager auch, wie bei ihm ein typischer Tag aussieht. Der Wecker klingelt um Viertel vor vier. Dann checkt Cook seine E-Mails, macht eine Stunde Sport, frühstückt und hat schon vor acht Uhr seine ersten Termine.


Frage an dich: Möchtest du dein Leben mit dem des sehr reichen und mächtigen Apple-Chefs tauschen? Warum oder warum nicht?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
0 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 25.04.2019]


Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael