Intelligente Kleidung überwacht Schüler

Überwachungskamera; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Überwachungskamera; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell

In China tragen alle Kinder Uniformen in der Schule. An mehreren Schulen gibt es aber seit zwei Jahren ganz besondere Modelle. Und die sind nützlich für die Schulleitung, Lehrer und Eltern. Denn dadurch werden die Schülerinnen und Schüler überwacht.

In die Uniformen sind zwei Chips eingenäht. Damit wird ständig überprüft, wo sich die Kinder aufhalten und wann sie das Schulgelände betreten und verlassen.

Alle Daten werden an die Lehrer und an die Eltern geschickt. Wenn jemand nicht pünktlich in die Schule kommt, geht sofort ein Alarm los. Das soll der Sicherheit dienen, wird gesagt. Keiner kann unbemerkt schwänzen oder verschwinden.

Schummeln – also die Jacken tauschen – ist auch nicht möglich. Die Uniformen sind nämlich mit Überwachungskameras gekoppelt. Und ein Kontrollprogramm kennt jedes Gesicht und "weiß", zu welcher Uniform es gehört …


Abstimmung: Was hältst du von dieser Art Schulkleidung?
Umfrage wird geladen
59 Bewertungen
46 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 20.05.2019]


Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
stern 15.04.2019 21:11
das verlezt die Privatsfähre
DORIAN 09.04.2019 19:00
Ich schwänze nie die Schule also OK
A3 08.04.2019 09:17
Schrecklich!!! Wie soll da ein Kind noch Privatsphäre haben wenn alle immer wissen wo man sich befindet. Kein Kind kann da noch irgendwas anders machen als die anderen. Die Eltern die so etwas erlauben wissen echt nicht was für ihre Kinder gut ist.
mr nicie 01.04.2019 09:15
Das ist schwachsin weil sich bestimt einige kinder nicht wol fühln
mr.nice 01.04.2019 09:08
Ich finde so was grässlich . Das das in china oder in japan ein gefühgt wurde .
Web borserNuzer 30.03.2019 18:52
Gute Idee
Wiewi1000 26.03.2019 13:16
Es ist voll gut weil dann nicht so viel schmutz entschdeht
Ronaldo 123456789 26.03.2019 13:15
unglablich
General Bockwurst 25.03.2019 15:04
irgendwie zu viel Überwachung das ist nicht toll aber praktisch weil wenn man entführt wird kann man die Daten der Polizei weitergeben.
xsame322 19.03.2019 12:50
ich finde es gut,weil wenn man entführt wurde dann kann man die Daten der Polizei schicken oder man in schwierig keiten steckt.Aber man muss nicht direckt wenn man zu spät kommt direckt die Alarmglocke tönen lassen,vieleicht erst nach einer Stunde. PS:NUR WENN DIE ELTERN EINVERSTANDEN SIND.

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael