Jahrelang wurde verglichen, wie gut Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Ländern rechnen oder lesen können. Da schnitt Deutschland oft sehr schlecht ab. Jetzt haben Wissenschaftler untersucht, wie es mit den Computerkenntnissen aussieht. Das Ergebnis für Kinder in Deutschland: Geht so! Jeder dritte Achtklässler hierzulande hat nur wenig Ahnung, was den Computer angeht.

Deutlich besser schneiden die Tschechische Republik, Teile Kanadas, Australien und Dänemark ab. Die Forscher gehen davon aus, dass Kinder, die keine guten oder sehr guten Computerkenntnisse haben, später von vielen guten Berufen ausgeschlossen sind.

In Deutschland wissen Gymnasiasten meist besser Bescheid über den Umgang mit Computer und Internet als Schüler anderer Schultypen. Und: Mädchen kennen sich oft besser aus als Jungen! Auch wer Eltern hat, denen Bildung wichtig ist, hat meist mehr Ahnung als Kinder aus Familien, in denen Bildung keine große Rolle spielt.

Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden
Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden