Handy-Diät!

Smartphone auf einem Essteller; Bild: Internet-ABC
Smartphone auf einem Essteller; Bild: Internet-ABC

Bis zu drei Stunden beschäftigen wir uns pro Tag mit unserem Smartphone! Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Sie haben bei 60.000 Menschen über eine App gemessen, wie oft sie jeden Tag das Handy entsperren, was sie damit machen und wie sie sich fühlen.

Das Ergebnis: 88-mal greift jeder im Durchschnitt nach dem Gerät, 53-mal wird eine App gestartet, eine Nachricht gelesen oder eine Mail beantwortet – egal, ob man alleine ist oder mit anderen beim Essen sitzt. 

Fachleute finden das sehr bedenklich. Denn das Gehirn wird überlastet. Ständig prasseln viele, neue Informationen auf das Gehirn einprasseln. Und Überlastung macht unglücklich!

Angesagt sei deshalb eine Handy-Diät:

  • Nur noch dreimal am Tag Nachrichten checken,
  • einmal am Tag zu Facebook,
  • kein Handy beim Essen, bei Verabredungen und auch nicht im Schlafzimmer.

Was meinst du: Ist die Handy-Diät eine gute Idee?

absenden
absenden
13 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 19.04.2018]


Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael