Pflanzen lernen sprechen

Farn; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Farn; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell

Sind die Pflanzen auf dem Balkon glücklich? Bisher können Menschen das nicht wirklich wissen, weil sich die Pflanzen und Menschen gegenseitig nicht verstehen können.

Es ist aber schon länger bekannt, dass Pflanzen sich irgendwie mitteilen – nicht mit Worten, aber mit elektrischen Impulsen und Chemikalien. Nun will eine Forscherin den Pflanzen beibringen, auf menschliche Sprache zu reagieren.

Für ihren Versuch hat sie eine Kapsel entwickelt, die mit Sensoren ausgestattet ist. Diese sind an einen Computer angeschlossen. In diese Kapsel wird die Pflanze gestellt. Dann tippt man einen Satz in den Computer. Er untersucht, welche Gefühle in diesem Satz ausgedrückt werden und schaltet verschiedenfarbige Lichter ein. Rot steht zum Beispiel für positive Gefühle.

Die Pflanze reagiert auf diese Lichter und antwortet in ihrer "Sprache": Zum Beispiel verbraucht sie plötzlich viel Wasser oder sie sondert eine Flüssigkeit ab. Diese Signale soll der Computer dann wieder übersetzen in die Sprache der Menschen.

Was meinst du? Können Pflanzen wirklich "sprechen" oder ist das alles Quatsch?

absenden
absenden
7 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 19.04.2018]


Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael