Der virtuelle Nachbar

Noch ein berühmter Roboter: R2-D2 aus dem Film "Star Wars"; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Noch ein berühmter Roboter: R2-D2 aus dem Film "Star Wars"; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell

In einem Bezirk der japanischen Stadt Tokio hat ein Roboter einen echten Ausweis bekommen – damit ist er ein richtiger Bewohner der Stadt. Dabei existiert Shibuya Mirai nur in der digitalen Welt, er ist nämlich ein Chat-Roboter.

Shibuya ist angeblich ein sieben Jahre alter Junge, der in die erste Klasse geht. Ausgedacht hat ihn sich die Stadtverwaltung von Tokio.

Wer will, kann mit ihm über eine App chatten oder ihm Selfies schicken, die er dann bearbeitet. Die Bezirksverwaltung sagt, dass Shibuya gerne mit den Leuten redet. Und jeder kann mit ihm über alles sprechen, was ihn bewegt.

Aber warum sollen die Menschen mit Shibuya reden? So will die Verwaltung herausfinden, was die Bewohner des Bezirks denken und welche Sorgen sie haben.

Wie findest du das? Würdest du mit einem solchen Chat-Roboter chatten?

absenden
absenden
15 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 01.08.2018]


Diesen Artikel bewerten

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael