Auf einer Modemesse in Berlin wurden völlig verrückte Kleidungsstücke vorgestellt. Nicht wegen ihrer Farben oder Schnitte sind die Klamotten verrückt – sondern weil sie Dinge können, die ihnen niemand zutraut. 

So gibt es ein Hemd, aus dem man Strom gewinnen kann. Wie das geht? Ganz einfach: Ein Teil des Hemdes ist mit ganz dünnen, biegsamen Solarzellen bestickt. Das glitzert so schön – und irgendwann mal kann man vielleicht sein Smartphone daran aufladen. In Zukunft soll es auch T-Shirts mit USB-Anschluss geben oder Stoffe, die aus dem 3D-Drucker kommen. 

Das einzige Problem dieser Kleidungsstücke ist die Waschmaschine. Die ist noch so altmodisch und arbeitet noch mit Wasser. Das würde die Technik-Klamotten einfach kaputt machen.

Was hältst du von "intelligenter Kleidung"? Also Hosen und Hemden, die mehr können als angezogen zu werden?

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, deine Internet-ABC-Expertin. Hast du Fragen zum Thema Internet und Medien? Schreib mir gerne!

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, deine Internet-ABC-Expertin. Hast du Fragen zum Thema Internet und Medien? Schreib mir gerne!

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette