Ein isländischer Fernsehsender hat sich eine neue Reality-Show ausgedacht. Reality-Show bedeutet Realitäts-Show. Das ist eine Fernsehsendung, die die Wirklichkeit abbildet oder dies zumindest vorspielt.

Die Hauptdarsteller sind fünf Katzen. Und die leben in einem riesigen Puppenhaus mit bunten Möbeln, Etagenbetten und einem Kratzbaum. Vor allem aber mit drei Kameras, die sie rund um die Uhr beobachten.

Was es zu sehen gibt, kann man im Internet angucken. Die Katzen schlafen, gähnen, springen herum und fressen. Zuschauer aus aller Welt sind begeistert von "Keeping Up With The Kattarshians". So heißt die Show nämlich in englischer Sprache.

Das Ganze dient auch noch einem guten Zweck: Die Katzen kommen aus dem Tierheim und können adoptiert werden. Dann ziehen neue Kätzchen ins Puppenhaus. Gerade wohnen dort die drei Weibchen Hekla, Katla und Vigdís mit den Katerbrüdern Bubbi und Þór.

Abstimmung: Eine Katzen-Show! Was sagst du dazu?

47Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 03.04.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Michael