Hacker stoppen Auto

Autos; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Hacker stoppen Auto

Stell dir vor: Deine Familie fährt im Auto auf der Autobahn. Plötzlich bleibt der Wagen stehen. Nichts geht mehr. Dein Vater oder deine Mutter kann nicht mehr lenken, nicht mehr Gas geben, nicht mehr bremsen. Dafür läuft die Klimaanlage auf vollen Touren und das Schiebedach geht auf. Ein Alptraum, oder?

Genau das ist einem Journalisten passiert, allerdings bei einem Experiment. Er hat zwei Hacker gebeten, sein Auto aus der Ferne zu kapern. Moderne Autos haben nämlich sehr viel Elektronik eingebaut und verfügen auch über eine Internetverbindung. Darüber sind sie angreifbar.

Genauso, wie Hacker in die Computer von Banken oder Regierungsstellen eindringen können, wenn es dort Sicherheitslücken gibt, können sie auch die elektronischen Systeme in Autos knacken. Die Autohersteller versichern, sie täten alles, damit das niemandem gelingt. Aber noch gibt es große Sicherheitslücken.

27 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.10.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael