Fast alle Smartphone-Besitzer leiden an Halluzinationen, also an Einbildungen! Sie fühlen, dass das Smartphone vibriert. Und dann stellen sie fest, dass niemand angerufen oder etwas geschickt hat!

Für Experten ist das nichts Ungewöhnliches: Jemand steckt sein Smartphone in die Hosen- oder die Jackentasche. Anschließend hält er einfach jedes kleine Muskelzucken für eine neue Mitteilung. Die dahinter steckende "Krankheit" ist schlicht die Angst, etwas zu verpassen.

Wer diese Hallus - also die Halluzinationen - lieber loswerden möchte, muss seine Gewohnheiten ändern:

  • Tipp Nr. 1: Den Vibrationsalarm kann man ausstellen!
  • Tipp Nr. 2: Ein Smartphone funktioniert auch, wenn man es nicht direkt am Körper trägt!
  • Tipp Nr. 3: Die meisten Nachrichten und Bilder werden nicht schlecht, wenn sie mal eine halbe Stunde nicht angesehen werden!
13Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 03.04.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Michael