Akku leer? – Strampeln!

Rad mit Dynamo; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Rad mit Dynamo; Bild: Find-das-Bild.de / Michael Schnell

Hast du schon einmal etwas von "erneuerbaren Energien" gehört? Das sind Energiearten, die nicht wie Öl oder Kohle aus der Erde geholt werden – und irgendwann aufgebraucht sind. Erneuerbare Energien können immer wieder neu hergestellt werden. Und so wird Strom oft mit Windrädern, Solarzellen oder in Wasserkraftwerken gewonnen.

Aber es geht auch viel kleiner und viel direkter. Schließlich ist auch die Muskelkraft eine solche Energiequelle. Schülerinnen und Schüler einer Gesamtschule in Kleve hatten deshalb die Idee, Fahrräder und Akkus miteinander zu verbinden.

Beim Strampeln entsteht Energie. Viele Räder haben deshalb Dynamos, die diese in Licht umwandeln. An die Lampe haben die Jugendlichen nun einfach einen USB-Anschluss montiert. Und jetzt können sie beim Radfahren ihre Smartphones aufladen.

Abstimmung: Mit Muskelkraft das Handy aufladen – was sagst du dazu?
Umfrage wird geladen
8 Bewertungen
1 Kommentar

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 10.08.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Mia Einhorn 29.07.2018 20:56
Gute idee!Aber ich würde das Handy lieber zuhause an das Ladegeret anschlisen.

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael