Die USA hat den erfolgreichsten Hacker seiner Stromleitungen enttarnt! Insgesamt 623 Angriffe weltweit sollen auf das Konto dieses Spezialisten gehen. Seine Methode: Er zerstört wichtige Stromkabel und legt damit Zehntausende von Haushalten lahm. Kühlschrank, TV und Computer – nichts geht dann mehr. Auch Behörden, die Verwaltung und Krankenhäuser sind betroffen.

Große Firmen, aber auch Regierungen haben Angst vor Hackern - und vor einem "Cyberkrieg". Cyberkrieg ist ein ein Krieg, bei dem Computernetzwerke angegriffen werden. Und von Computern sind mittlerweile alle möglichen Sachen abhängig: auch die Stromversorgung.

Der oben erwähnte erfolgreichste Hacker kommt der Feind nicht aus einem fremden Land. Er lebt direkt nebenan – gern auf einem Baum! Es sind Eichhörnchen, die an Stromkabeln nagen und immer wieder komplette Abstürze produzieren! Unterstützt werden sie dabei von Vögeln, Mäusen, Mardern und Waschbären. 

Diese pelzigen Freunde sind als Hacker deutlich erfolgreicher als die Hacker aus fremden Ländern.

12Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 23.05.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Michael