MINT klingt fast wie Pfefferminz, ist aber eine Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Spannende Sachen für Kinder, die gern tüfteln, knobeln, Zahlen tanzen lassen und bauen. Das können sie auch im Sommer tun.

Kinder mussten in Corona-Zeiten auf vieles verzichten: Freunde treffen, Hobbys nachgehen oder der gemeinsame Unterricht waren oft nicht drin. Traurige Zeiten für neugierige Kinder.

Daher haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz sich etwas Besonderes ausgedacht, die MINT-Allianz.

Die Idee: Kinder sollen in Kursen zum Forschen, Entdecken, Experimentieren ermutigt werden. Auch für Grundschulkinder gibt es viele tolle Angebote. Da werden Apps entwickelt, spannende Videos gezeigt, nach Hilfen gegen den Klimawandel gesucht oder es gibt Anleitungen für witzige Experimente.

Wer im Sommer Lust auf eine Denk- und Knobel-Erfrischung hat, kann sich gerne hier etwas rauspicken: 

https://www.bildung-forschung.digital/de/alle-mint-angebote-eltern-und-lehrer-aufgepasst-2916.html


Abstimmung: Tüfteln, knobeln, rechnen und bauen – ist das etwas für dich?

Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden
Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden