Kannst du dir vorstellen, dass es einmal eine Welt ohne das Internet gab? Eigentlich ist das aber noch gar nicht so lange her. Viele Eltern und deine Großeltern können sich bestimmt noch daran erinnern.

Angefangen hat alles 1958 in den USA. Dort wurde unter dem Präsidenten Dwight D. Eisenhower eine militärische Forschungseinheit gegründet. Sie sollte ein elektronisches Netzwerk entwickeln. 1969 war es dann soweit: Das so genannte "ARPANET" wurde angeschaltet. Das konnte von Wisseschaftlern genutzt werden, aber auch von der amerikanischen Armee.

Das APARNET war so etwas wie die "Mutter" des heutigen Internets. Darüber wurden Daten ausgetauscht. Das war aber zuerst gar nicht so einfach, erst seit 1983 gibt es zum Beispiel die Endungen für URL-Adressen, also so etwas wie .com, gov. und net.

Im Jahr 1990 wurde beschlossen, das Netz für alle Menschen zugänglich zu machen. Dafür musste aber erst einiges entwickelt werden: eine Sprache, um Webseiten zu gestalten (HTML) und "Regeln", damit sich die Computer untereinander austauschen können (http und https).

Der britische Entwickler Tim Berners-Lee nannte diese neue Netz "World Wide Web"  (kurz WWW) und stellte am 6. August 1991 die erste Internetseite online.

Am Anfang war das alles noch sehr langsam und kaum jemand wusste, wie das genutzt werden kann. Wie schaue ich mir Seiten im Internet an? Und wie soll ich die überhaupt finden? Einer der ersten bekannten Browser war 1993 "Mosaic". Im September 1997 ging die bekannte Suchmaschine von "Google" online.

Das Internet wurde von immer mehr Menschen auf der Welt genutzt, es wurde immer schneller und größer und kam schließlich auch auf unsere Smartphones und Tablets. Heute ist es gar nicht mehr wegzudenken: Eine Welt ohne Internet ist kaum noch vorstellbar.


Frage an dich: Kannst du dir eine Welt ohne Internet vorstellen? Und was glaubst du, was ohne das Internet früher im Leben alles anders war?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Metti27.09.202114:44
ja kann ich mir vorstellen weil es ja früher auch irgendwie geklappt haben muss und es gab kleiner Handys
Alman der 2.27.09.202114:36
nein, kann ich mir nicht vorstellen.
Die menschen haben früher mehr ziet miteinander verbracht .
früher wahr es schwehrer menchen zu identifizieren.
früher musste man immer in den supermarkt gehen und konnte nichts bestellen
maria27.09.202114:34
nein, weil das internet heute sehr wichtig ist z.b für einkaufen online. Ohne internet könnte man nicht suchen z.b nach einem begriff. Heute kann man z.b im fernsehen nachichten schauen früher konnte man zeitung lesen was in der welt passiert ist und es gab kein google maps sondern darmals gab es landkarten damit man wusste wo man hin musste
alman der 1.27.09.202114:33
nein ich kann mir eine Welt ohne internet nicht vorstellen😵‍💫früher gab es landkarten .man konte nicht mit anderen zoomen.man hatte nur Fotos aus Papier.
Pupskanone27.09.202114:27
Nein ich kann mir keine Welt ohne Internet vorstellen , weil das Internet in meinem Leben immer da war.

Heute kommt man schnell an Informationen.

Man musste früher in Geschäffte oder in Büros zum Beispiel sein Zugticket kaufen .
Heute geht das schnell und leicht im Internet .
anonymiey21.09.202111:42
nein kann ich nicht da ich sehr fiel im internet für schule und so machen muss.
ich glaube die läute habenmehr in gessellschaft verbracht.
Lisa28.04.202110:11
Ohne Internet könnte man jetzt garnicht richtig Leben.Alles würde uns sonst fehlen: schreiben mit einnander und noch mehr.
Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden
Zum Surfschein

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden