Ihre Schülerinnen und Schüler beherrschen das Lesen noch nicht oder nicht so gut? Die Lernmodule im Kinderbereich sind für Ihre Erst- und Zweitklässler noch zu schwer? Das Internet-ABC stellt Ihnen nachfolgend einige Inhalte aus dem Kinderbereich vor, die schon die jüngeren Schulkinder mit leichter Unterstützung von Ihnen bewältigen können:

Inhalte des Internet-ABC für Erst- und Zweitklässler

  • Fernsehen, Tablet, Computer und später auch noch das Smartphone - das Video thematisiert die Zeit der Kinder vor dem Bildschirm. Es regt an zu überlegen, wie viel Zeit für einen selbst gut oder genug ist.

    233Bewertungen
    16Kommentare
  • Dieses Video zeigt auf, was passieren kann, wenn ein Kind ein Foto von sich im Internet hochlädt. Es warnt davor, im Internet zu viel Persönliches von sich preiszugeben.

    162Bewertungen
    15Kommentare
  • Spiel Virenscanner; Bild: internet-ABC

    Eine Reihe von Spielen des Internet-ABC können auch von Kindern gemeistert werden, die leseschwach sind. Lediglich Spiele, bei denen Texte spielentscheidend sind (zum Beispiel der "Internetmeister" oder die "Quasselkiste"), eignen sich weniger.

    6730Bewertungen
    725Kommentare
  • Mit den Baukästen des Internet können Kinder Bilder malen, diese Bilder in einer Galerie zeigen oder als E-Card versenden sowie Stundenpläne entwerfen.

    2166Bewertungen
    307Kommentare
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 31.03.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben