Computerspielsucht gilt als eine anerkannte Krankheit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nennt das "Gaming Disorder" (Spielstörung). Nun kann leichter erforscht werden, wie man den Betroffenen helfen kann.

Natürlich ist nicht jeder, der lange spielt, krank. Langes Spielen allein ist noch keine Sucht. Es müssen mehrere Sachen hinzu kommen: zum Beispiel, dass man sein Verhalten nicht mehr unter Kontrolle hat. Solchen Personen ist das Spielen wichtiger als alles andere. Sie kümmern sich um nichts anderes mehr. Sie schaffen die Schule nicht und verlieren sogar ihre Freunde.

Kennst du jemanden, der so viel spielt, dass du dir Sorgen machst? Oder hast du selbst schon Erfahrungen damit gemacht, nicht aufhören zu können?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
clara vorteil11.11.202208:25
spiele spielen ist halt geil.
bvcztrdnigdh11.11.202208:07
Ja z.B. mein Bruder, er ist viel zu viel süchtig nach Computerspielen.
Der bre hat nicht mal Zeit für uns.
suasia11.11.202208:07
ich denke mir immer das ich jetzt nur noch 10 minuten medienzeit verbringe aber dann wird es immer mehr weil es dann so coool und beeinflussent ist wie viel man am handy ist
para11.11.202208:05
ja ich selber
egal11.11.202208:01
ja viele sind so es macht halt süchtig
Sofia11.11.202207:58
Mein Bruder ist ein bischen süchtig nach seine mHandy aber zum Glück haben wir einen Hof und er liebt das Bulldog fahren das ist ihm fast wichtiger asl alles andere, ich finde es schön das er so viel Zeit mit der Landwirtschaft verbringt aber schule steht dann an letzter stelle.
bernt die pizza11.11.202207:58
mein bruder hängt am tag mehrer stunden am handy wärend ich in seinem alter drausengespielt habe
skrr11.11.202207:58
nein
tds11.11.202207:56
ne
Siuuuuuu06.10.202217:22
Ich hab krank
Cloud11.11.202207:50
stark brudi
weeee11.11.202207:50
supertoll
eas11.11.202207:56
was krank?
skkkrrr11.11.202207:58
dann sei es nicht
para11.11.202208:06
oke
Weitere Kommentare anzeigen