Klingt ja erst mal toll: am Computer spielen und Geld verdienen. Im Netz liest man auch immer wieder von jungen und superreichen Gaming-Profis. Das hat aber seine Tücken…

Gaming gehört zu den "E-Sports", also elektronischen Sportarten. Wie bei allen Sportarten gilt auch hier: Berühmt und reich werden durchs Computerspielen nur die Wenigsten.

Wie man mit Gaming Geld verdient? Je besser man spielt, desto mehr Punkte gewinnt man. Diese Spielpunkte werden dann zu Geld umgerechnet.

Es gibt einige erfolgreiche Profi-Gamerinnen und -Gamer. Sie spielen auf E-Sports-Turnieren, bekommen Preisgelder und werden dafür bezahlt, Werbung zu machen. Außerdem verdienen die Profis daran, dass ihnen andere über das Internet beim Spielen zugucken dürfen. Doch dafür müssen die Profis täglich stundenlang am Bildschirm üben.

Leute, die nur zum Spaß spielen, verdienen höchstens ein paar Cent pro Stunde oder Gutscheine. Das lohnt sich also nicht. Wenn man Pech hat, werden auch noch nebenher Daten der Spielenden gesammelt und weitergegeben. 


Wie findet ihr den Begriff "E-Sports?" Findet ihr, dass Computerspielen eine Sportart ist?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
LIN17.04.202112:14
Ich finde, Computerspielen ist kein Sport außer wenn man zum Beispiel bei der Wii sich bewegt wie bei Wii Sports, Just Dance, Balanceboard...
Tonio08.04.202115:21
Das würd ich nicht machen
conen07.04.202115:45
natürlich wenn man es gerne macht aber es gibt auch Defizite z.b das mann sehr wehnig Geld verdient da ich jemanden kenne der so etwas schon seit 5 Jahren macht.
Sky05.04.202123:11
Mein Papa war mal auf einem E-Sports Event. Was er davon erzählt hat fand ich nicht cool. Die saßen ein ganzes Wochenende nur vor dem Computer und es wurde nicht aus Spaß gespielt. Die Teams haben sich beleidigt und so...
MOinsen26.05.202112:15
Das hat mir mein PApa auch geagt
Steve25.03.202112:36
Ey! Ich habe das schon tausend mal durchgelesen aber kapiere es immer noch nicht!
LOLIGGER LOLLER24.03.202112:13
Wie viel Geld verdient man da so?
Galileo24.03.202111:58
Ich mach es aus Leidenschaft aber ich finde irgendwann wirds langweilig.
Ich glaube nicht das es ein Sport ist, man bewegt ja nur seine Finger.
Meri28.03.202120:10
Jaah, schon.
ali17.03.202109:53
beste leben
lassi19.03.202112:29
Cooles Thema
kalvin23.03.202120:39
cool
Mary Max13.03.202114:08
Natürlich ist es kein Spaß!!!
Icrimax 2.017.03.202117:18
wenn mann nicht so viel spielt ist es cool aber man darf nicht vergessen auch draußen was zu machen
Dominik18.03.202111:36
also ich finde das das schon eine art beruf ist aber nicht das es eine sportart ist e
Conen21.03.202107:59
da gebe ich dir absolut recht cri 2.0
Schneeflocke13.03.202113:40
Ich finde, es ist keine Sportart, es sei denn, man bewegt sich dabei und bringt seinen Kreislauf und Puls in Schwung. Natürlich kann es auch ohne Bewegung Stress sein und einen ins Schwitzen bringen, aber das kann ein sehr gruseliger Film, ein Brettspiel oder eine Prüfung in der Schule auch sein! Und das nennt man dann auch nicht Sport.
Schnee ne17.03.202114:01
Nein das stimmt nicht mann bewegt seine Finger????
Sky05.04.202123:09
An schnee ne: Dann ist aber Schreiben auf der Tastatur auch Sport. Wenn ich lange am Computer schnell schreibe mach ich mehr Bewegung als wenn mein Bruder Computer spielt... ich finde, wenn man sagt Computerspiele zählen als Sport weil man die Finger viel bewegt müsste vieles Sport sein!

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, deine Internet-ABC-Expertin. Hast du Fragen zum Thema Internet und Medien? Schreib mir gerne!

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette

Ältere Meldungen

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, deine Internet-ABC-Expertin. Hast du Fragen zum Thema Internet und Medien? Schreib mir gerne!

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette