Kleine Kinder lernen ganz von alleine das Sprechen. Später lernen wir oft noch weitere Fremdsprachen dazu. Auch für Computer werden eigene Sprachen verwendet. Man nennt sie Programmiersprachen. Wenn man dem Computer Befehle in der Programmiersprache erteilt, nennt man das "programmieren" – auf Englisch: "coding".

Der Sinn einer gemeinsamen Sprache ist, dass man sich gegenseitig versteht. Das ist bei Sprachen für den Computer auch so.

In Menschensprache muss man die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen, damit sie ein Wort ergeben. Beim Computer muss man Zahlen, Buchstaben und Zeichen in die richtige Reihenfolge bringen.

Zeichen können zum Beispiel <spitze Klammern> oder [eckige Klammern] sein. Wenn das alles in der richtigen Reihenfolge steht, bekommt der Computer einen Befehl. Dann weiß er, was er machen soll. Diese richtige Reihenfolge nennt man einen Code. Computer, Smartphones, Apps oder auch Roboter funktionieren über solche Codes. 

Wer das Programmieren beherrscht, kann zum Beispiel eine App programmieren oder einen Roboter zum Laufen bringen. Das Tolle: Es gibt auch Programmier-Kurse für Kinder – schau dafür in den Kasten "Selbst programmieren" auf dieser Seite!

Einige Programmiersprachen

  • Java – für die Entwicklung von Webseiten und Apps wie Minecraft.
  • Python – wird zum Beispiel für Mini-Spiele und Browser verwendet.
  • C++ – kommt etwa bei Apps auf dem Windows Desktop zum Einsatz.

Übrigens gibt es noch viele weitere Programmiersprachen!


Möchtest du eine Programmiersprache lernen?


Habt ihr in der Schule schon einmal von Programmiersprachen gehört?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
lilli25.07.202211:57
diese seite ist gut
lilliy25.07.202211:56
diese seite ist super
Noah19.07.202211:42
Ich mochte es gerne lernen
pepe04.07.202208:44
wir wollen ein Spiel erstelen
Weitere Kommentare anzeigen