Manchmal sagen Leute "Jemand hat mich bei Instagram getaggt". Das Wort "taggen" kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "ein Schild anhängen". Das beschreibt ganz gut, was man beim Taggen macht. Wie und warum macht man das?

Taggen kann man zum Beispiel, wenn man über Instagram Bilder postet (veröffentlicht). Dafür schreibt man "@[Name der abgebildeten Person]".

Zum Beispiel: @EddievomInternet-ABC.

Das Taggen funktioniert nur, wenn die getaggte Person bei Instagram angemeldet ist.

Die getaggte Person erhält dann eine automatische Benachrichtigung: "Hallo, jemand hat dich in seinem Post erwähnt". Taggen nennt man daher auch "markieren".

Die markierte Person, in unserem Fall "EddievomInternet-ABC", guckt dann wahrscheinlich, was es Neues gibt. Wenn man als markierte Person den Post mag, antwortet man mit einem Herzchen.

Taggen dient also dazu, dass mehr Leute Posts angucken. Außerdem merken bestimmte Leute dadurch eher, dass man etwas gepostet hat. 

Wichtig: Damit fremde Menschen einen nicht markieren, sollte man in den Einstellungen taggen nur für befreundete Personen erlauben. So kann man besser kontrollieren, wer einen verlinken darf und ob das Taggen grundsätzlich möglich sein soll.

Das Internet-ABC ist übrigens nicht bei Instagram. Denn Instagram ist nach den Nutzungsbedingungen frühestens ab 13 Jahren erlaubt.


Wurdest du schon einmal auf einem Bild getaggt?


Wurdest du schon einmal getaggt?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Josephine(Josy)29.09.202215:46
Hallo Siana,
ich weiss ungefaehr was das ist.( ;
Siana19.09.202214:11
Nö ichweis noch nichtal was das ist?Wennihr es wisst schreibt ihr mir dann?Danke
Lennylein16.09.202216:36
Hab kein´s
Rio03.09.202219:28
Keine ahnung
Weitere Kommentare anzeigen