Viele Kinder mögen die App TikTok sehr gerne. Sie finden es toll, dass es dort immer etwas Neues zu sehen gibt. TikTok ist aber erst für Kinder ab 13 Jahren erlaubt. Was steckt hinter dem Verbot für jüngere Kinder?

Mit TikTok kann man sehr einfach in Videos zeigen, was man kann oder mit Musik  und Tänzen Stars nachahmen. Durch Filter werden die Videos noch bunter und lustiger. Man kann auch nach Videos suchen, über # (Hashtags) + ein Schlagwort wie "Tanzen" oder "Skaten".

Leider gibt es bei TikTok aber auch immer wieder Videos, in denen Menschen lächerlich gemacht werden oder Gewalt vorkommt. Davor müssen besonders Kinder geschützt werden. Daher ist TikTok erst ab 13 Jahren erlaubt.

Außerdem gibt es auch "Challenges" bei TikTok. Das sind Herausforderungen, die harmlos sein können, wie: Wer kann am längsten auf einem Bein hüpfen? Andere Challenges haben zum Beispiel mit Luftanhalten oder dem Essen von ekligen Dingen zu tun. Die Challenges sind so gefährlich, dass Kinder dadurch schon zu Schaden gekommen sind.

Wenn Kinder bei solchen Challenges mitmachen, ist der Grund dafür oft, dass sie Angst haben, sonst uncool zu sein. Das ist natürlich Quatsch. Wenn man seinen Eltern von einer Challenge nicht erzählen kann, dann ist das ein Zeichen dafür, dass das eine schlechte oder gefährliche Challenge ist. 


Kennst du TikTok?


Wie findest du es, dass TikTok ab 13 Jahren erlaubt ist?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
$17.05.202215:21
Ich nutze TikTok aber es kommt viel Müll
Emely17.05.202215:18
es ist gut das es erst ab 13 ist
d17.05.202211:40
gut
vivi17.05.202211:37
Also ich finde es auf der einen seite gut weil man sich dort ech fasst alles angucken kann und dort auf tik tok sind halt auch sher viele kleine kinder also so 9 oder so.
also ich persönlich habe auch tik tok aber ichb lade keine vidios hoch.
Dein Internet-ABC17.05.202214:43
Erlaubt ist TikTok nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ab 13 Jahren – wenn die Eltern einverstanden sind. Ist das nicht der Fall, so liegt die Altersgrenze zur Nutzung bei 18 Jahren. Wichtig ist: In der Familie sollte es Regeln zur Nutzung von TikTok geben. Kinder sollten die App (wenn überhaupt) nur in Begleitung der Eltern nutzen. Auch solltet ihr gemeinsam die richtigen Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen vornehmen und besprechen.
hola dora17.05.202209:54
ich finde es kann auch für jüngere sein zumbeispiel mein kleiner bruder hat es mit erlaubnis der eltern und hat nichts schlimes dort auf tiktok*

*Anmerkung der Redaktion: Erlaubt ist TikTok nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ab 13 Jahren – wenn die Eltern einverstanden sind. Ist das nicht der Fall, so liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren. Wichtig ist: In der Familie sollte es Regeln zur Nutzung von TikTok geben. Kinder sollten die App (wenn überhaupt) nur in Begleitung der Eltern nutzen. Auch solltet ihr gemeinsam die richtigen Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen vornehmen und besprechen.
alex17.05.202209:18
beim datenschutz
hjuzrwsrtgh16.05.202212:19
gut ich bin ewiso älter
sponge gebob3e16.05.202211:43
ich finde es ganz gerecht barum auch immer
melissa16.05.202211:12
ich finde es solle ab 11 jahren sein. mit der erlaubniss der Erziehungsberechtigen
jasi16.05.202208:44
schon gut weil es sind nicht immer so coole dinge und manchmal pervers
Dj16.05.202215:53
Stimmt jasi.
Weitere Kommentare anzeigen

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden

Frag uns!

Hallo! Hast du Fragen zu Computer und Internet? Schreib uns gerne!

Nachricht senden
Nachricht senden