Nutzen Sie die Elternbriefe des Internet-ABC bei Ihrem nächsten Elternabend, um Familien mit hilfreichen Informationen rund um die altersgerechte, digitale Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen.

Eine analoge oder digitale Informationsveranstaltung ist eine hervorragende Möglichkeit, Erziehungsberechtigte direkt anzusprechen. Nachfolgend können Sie die Inhalte des Elternbriefes einsehen und am Ende dieser Seite die PDF-Druckvorlage kostenlos herunterladen.

Liebe Eltern und/oder Erziehungsberechtigte,

Soziale Medien sind wunderbare Orte, an denen man sich austauschen, unterhalten und präsentieren kann. In Sozialen Medien geben wir viel über uns preis: Was uns gefällt, wo wir unseren Urlaub verbracht haben, unseren Beziehungsstatus, unsere politische Einstellung und vieles mehr. Die Kehrseiten dieser Offenheit: Manchmal Hohn und Spott für das etwas peinliche Bild, das man eigentlich nur zum Spaß hochgeladen hat. Manchmal gar hasserfüllte Kommentare wegen einer politischen Äußerung. Und auch Betrügereien kommen häufig vor – von einem vermeintlichen Freund, der seine wahre Identität verschleiert hat.

Kinder sollten diese Nachteile von Sozialen Medien und ähnlichen Diensten (z. B. Instagram) kennen. Nicht ohne Grund sind diese für Kinder unter 13 Jahren nicht zugelassen – auch wenn eine Kontrolle kaum stattfindet.

Lernmodul "Soziale Medien – Tiktok, Instagram und mehr"

Darin werden diese Themen besprochen:

  • Was ist ein Soziales Medium?
  • Wie wird man Mitglied in einem sozialen Medium?
  • Wie kann man sich schützen?
  • Welche Regeln sollte man einhalten?
1107 Bewertungen
60 Kommentare

UNSERE EMPFEHLUNGEN

  • Lassen Sie sich von Ihrem Kind das Lernmodul "Soziale Medien – TikTok, Instagram und mehr" zeigen und sprechen Sie mit Ihrem Kind über einzelne Punkte.
  • Füllen Sie mit Ihrem Kind ein Musterprofil (Steckbrief) auf Papier aus, bevor es ein erstes richtiges Profil im Internet erstellen darf.
  • Wenn sich Ihr Kind mit anderen über das Internet austauschen möchte: Richten Sie ihm ein Profil in einem sicheren Sozialen Medium für Kinder ein. Im Internet-ABC können Kinder ausprobieren, wie Kommunikations im Netz funktioniert. Sogar ganz ohne Anmeldung: internet-abc.de/kinder/mitreden-mitmachen/ 
  • Begleiten Sie Ihr Kind, bis Sie sicher sind, dass es die Regeln verstanden hat.

Themenmonat Datenschutz

Habt ihr schon einmal das Wort "Datenschutz" gehört? Mit persönlichen Informationen sollte man immer sehr vorsichtig umgehen – besonders im Internet. Warum? Das erfahrt ihr im Themenmonat Datenschutz.

13 Bewertungen
1 Kommentar

Broschüre: Internet gemeinsam entdecken

Wie lange darf mein Kind vor dem Bildschirm sitzen? Ab welchem Alter darf es ein eigenes Smartphone besitzen? Darf oder soll ich kontrollieren, was mein Kind im Internet macht? Die Broschüre liefert Eltern erste Antworten auf diese und weitere Fragen und gibt ihnen hilfreiche Tipps mit auf den Weg.

17 Bewertungen
0 Kommentare

Mediennutzungsvertrag für die Elternarbeit

Die Zeit am Tablet, Fernsehen oder Computer führt oft zu Streit in der Familie. Um das zu verhindern, gibt es den Mediennutzungsvertrag zwischen Kindern und Eltern – entwickelt von klicksafe und dem Internet-ABC.

31 Bewertungen
0 Kommentare

Eignet sich Instagram bereits für Kinder?

Auf Instagram zeigen bereits Kinder Fotos und kurze Videoclips aus ihrem Leben und tauschen sich mit anderen darüber aus. Was sind die Gefahren?

107 Bewertungen
0 Kommentare

Facebook & Co.: Mein Kind und seine Daten

Ab welchem Alter sollte der Nachwuchs Facebook nutzen dürfen? Welche Sicherheitseinstellung gibt es? Dieser Schwerpunkt erklärt Ihnen, was Sie über die Nutzung von Facebook durch Kinder und Jugendliche wissen sollten!

42 Bewertungen
0 Kommentare