Ein umfangreiches Thema ist inzwischen das sogenannte "Tracking". Um gezielt Produkte anbieten zu können, werden Ihre Datenspuren von Firmen ausgewertet. Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal im Internet über Urlaubsziele informiert und dann auf allen möglichen anderen Seiten die passende Werbung dazu erhalten. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

In jedem Browser können Sie in den Einstellungen den Browserverlauf und den Cache löschen oder die Speicherung der aufgerufenen Seiten unterbinden. Haben Sie bei Anmeldung zu Ihrem E-Mail-Konto oder bei Ihrer Bank auf "Passwort speichern" gedrückt? Das sollten Sie möglichst nicht tun, da sonst bei einem Verlust Ihres Geräts jemand Fremdes auf Ihre Daten zugreifen kann. Bei einem Löschen des Verlaufs und der Cookies werden hingegen auch die gespeicherten Passwörter gelöscht.

So können Sie die Sicherheitseinstellungen bei bekannten mobilen Browsern einstellen:

Browser-übergreifend wird ihr Suchverhalten aber auch von Diensten wie Google gespeichert. Dies ist auch kein Geheimnis und Sie können alle über Sie gespeicherten Daten löschen:

1Bewertung
0Kommentare
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Mediennutzungsvertrag
Zum Surfschein