Oft werden Smartphones durch ein neueres Modell ersetzt, besonders nach Weihnachten oder einem Geburtstag. Doch was passiert mit den alten Geräten? Man kann sie umweltfreundlich entsorgen – oder spenden.

Viele Smartphones werden schon nach zwei Jahren durch ein neueres ersetzt. Das ist ein Problem, weil dadurch mehr Müll entsteht. Außerdem sind in die Geräte besonders wertvolle Metalle der "Seltenen Erden" eingebaut: Gold, Kupfer oder Palladium. Um die Stoffe zu gewinnen, müssen Menschen oft gefährliche Arbeiten auf sich nehmen.

Daher sollte man sich gut überlegen, ob man wirklich ein neues Smartphone braucht. Manchmal lässt es sich auch noch reparieren.

Das kann man reparieren

Kaputtes Display

Kann man austauschen.

Schwacher Akku

Kann man austauschen oder eine Powerbank ergänzen.

Smartphone funktioniert nicht richtig

Auch wenn das Gerät keine Garantie mehr hat, kann man es auf eigene Kosten zur Reparatur bringen.

In Smartphones sind auch giftige Stoffe eingebaut, unter anderem Blei, Chrom und Quecksilber. Deshalb gehören sie nicht in den Hausmüll.

Die bessere Möglichkeit ist es, das alte Smartphone zu spenden. Einige Organisationen sammeln die Geräte. Die Smartphones werden dann repariert und als Ganzes oder in ihren Einzelteilen verkauft. Mit dem Geld unterstützen die Organisationen Hilfsbedürftige oder Naturschutzprojekte.

Tipp: Hier kannst du alte Smartphones abgeben

  • Naturschutzbund (NABU)
  • Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)
  • Deutsche Umwelthilfe (DUH)
  • Pro Wildlife
  • Caritas
  • Missio

Umfrage: Kennst du jemanden, der sein Smartphone gespendet hat?


Was macht ihr mit alten Smartphones?

Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
isa...23.04.202215:16
wir sammeln alle
haben 14 im schrank....
ISYBELLE05.04.202211:59
ich bewahre dan griegen höchstwahrscheinlich meine jüngeren geschwister sie:)
Leyla20.04.202221:37
Ich finde es gut wenn jemand seine Sachen an Geschwister oder andere spendet:-)
Weitere Kommentare anzeigen