Das brauchen Sie...

Alle Digital- und Printmaterialien finden Sie hier.


Unterrichtsgespräch: Was bedeutet Cybergrooming? (10 Minuten)

Fragen Sie die Kinder: "Habt ihr schon einmal das Wort 'Cybergrooming' gehört?"

Sammeln Sie Beiträge und erklären Sie den Begriff.

  1. Cybergrooming bedeutet, dass jemand im Internet vorgibt, nett zu sein, aber in Wirklichkeit sexuelles Interesse am kindlichen Körper hat. 
  2. Cybergroomer sind Betrüger im Internet. Sie geben sich als Kinder aus und schreiben Kindern im Internet, um Nacktfotos zu erhalten oder sich sogar mit Kindern zu treffen.
  3. Daher sollten man Fremden im Internet niemals die Telefonnummer, Adresse, Fotos oder Videos schicken!
  4. Cybergroomer können in Deutschland mit einer Freiheitsstrafe von 3 Monaten bis zu 5 Jahren bestraft werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vertiefenden Artikel für Lehrkräfte unter dem Abschnitt "Was ist Cybergrooming?".

Nach oben

Unterrichtsgespräch mit Rahmenerzählung: "Flizzy und der Clan" (10 Minuten)

Begleiten Sie Ihre Schülerinnen und Schüler durch Erlebnisse mit Flizzy im Online-Game-Chat. Möglicherweise teilen Kinder ähnliche Erlebnisse und tauschen sich über Flizzys Beispielgeschichte aus.

Lesen Sie der Klasse die Rahmenerzählung "Flizzy und der Clan" vor:

"Hi, ich bin Flizzy, ich zocke gerne. Leider bin ich nicht so gut, aber es macht trotzdem sehr viel Spaß! Manchmal spiele ich alleine, aber meistens mit meinen Freundinnen und Freunden. Hin und wieder sind auch welche dabei, die ich nicht richtig kenne. Eine davon ist Bibi13. Sie ist richtig gut und hat die besten Items und Skins! Einmal hat sie Jumpy sogar einen seltenen Skin geschenkt, einfach so! Voll nett. Ich wäre auch gerne so gut wie Bibi, oder zumindest hätte ich gerne ihren Skin. Der sieht einfach ultragut aus! "

Mögliche Fragen an die Kinder:

  • Was spielt ihr?
  • Kann man dort Skins oder Power-ups kaufen?
  • Bekommt ihr manchmal Geschenke?
  • Mit wem spielt ihr?
  • Was meint Flizzy mit "Freundinnen und Freunden", die sie nicht so richtig kennt?

Nach oben

Einzelarbeit/ Partnerarbeit: Datenschutz (15 Minuten)

Die Kinder können nun folgende Kapitel des Lernmoduls "3.5 Datenschutz – das bleibt privat!" in Einzelarbeit am Tablet oder Computer bearbeiten.

Die Kapitel des Lernmoduls beinhalten folgende Themen:

  • 1. Einführung
  • 2. Was ist privat und was ist öffentlich?
  • 5. Welche Daten gehen nur dich etwas an?

Hinweis: Schnelle Kinder können zusätzliche Kapitel bearbeiten.

Haben Sie keinen Internetzugang? Stellen Sie den Kindern eine Reflexionsaufgabe in Partnerarbeit:

  • Welche Daten sind schützenswert?
  • Was können fiese Typen mit euren Daten machen?
  • Wofür können sie zum Beispiel eure Handynummer benutzen?

Nach oben

Reflexion: Datenschutz (5 Minuten)

 Diskutieren Sie in der Klasse das Thema Datenschutz.

  • Welche Daten sind schützenswert?

Zeigen Sie der Klasse anschließend das ausgedruckte Plakat "Das bleibt geheim!". 

  • Stellen das Merkwort "FANTA" vor, das für Fotos, Alter, Name, Telefonnummer und Adresse steht.
  • Betonen Sie die Wichtigkeit des Datenschutzes und zeigen Sie die möglichen Risiken auf, die durch das Teilen persönlicher Informationen entstehen können.

Nach oben

Hinweis auf Kummerkasten: Vertrauliche Gespräche und Unterstützung (5 Minuten)

Bieten Sie den Schülerinnen und Schülern an, jederzeit vertraulich, privat und möglicherweise auch anonym über einen Kummerkasten in der Klasse Kontakt aufzunehmen. Dies stellt sicher, dass Schülerinnen und Schüler sich auch außerhalb des regulären Unterrichts unterstützt fühlen, besonders wenn es im familiären Umfeld keine Ansprechpersonen gibt.

Nach oben

In Zusammenarbeit mit:

In Zusammenarbeit mit: