Ja, wenn…

... die Arbeitsblätter mit den entsprechenden Inhalten zur Veranschaulichung des Unterrichts erstellt wurden,

... die jeweiligen Quellen genannt werden und

... sie ausschließlich für die Teilnehmer der Veranstaltung zugänglich sind.

Warum?

Sofern die Bilder und Texte gemäß den gesetzlichen Vorgaben für die Arbeitsblätter verwendet wurden (siehe dazu hier), dürfen diese anschließend auch den Teilnehmern der Veranstaltung online zugänglich gemacht werden. Wichtig ist, dass immer nur die Teilnehmer einer Lehrveranstaltung auf die Blätter zugreifen können.

Bei Moodle muss also für jede Klasse ein eigener Kurs angelegt werden, der mit einem Passwort ("Einschreibeschlüssel") geschützt ist. Unproblematisch ist es, das einmal erstellte Arbeitsblatt in mehreren Moodle-Kursen für unterschiedliche Klassen hochzuladen.


1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 29.06.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden

Schwerpunkt "Urheberrecht in der Schule"

Dieser Artikel ist Teil des Internet-ABC-Schwerpunkts "Urheberrecht in der Schule". 

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben