Darf ich einen Film von "YouTube" mit meiner Klasse ansehen?

Bitte beachten: Seit dem 1. März 2018 hat sich offenbar eine grundsätzliche rechtliche Einschätzung, ob eine Schulveranstaltung oder der Unterricht öffentlich oder nicht-öffentlich ist, geändert. Daher sind gerade die Kapitel über die Wiedergabe von Filmen im Unterricht wohl nicht mehr aktuell. Wir werden diese Abschnitte in Kürze überarbeiten.

Ja, wenn...

…die Veranstaltung nicht öffentlich ist. (Aber bitte den nachfolgenden Absatz beachten!)

Warum?

Wie in der Frage zuvor: Die Wiedergabe von Werken (aber nicht: Vervielfältigung) ist immer ohne Erlaubnis zulässig, solange sie nicht öffentlich erfolgt, und der "enge Klassenverband" gilt nach vorherrschender juristischer Ansicht nicht als öffentlich.

Anders kann es sein, wenn mehrere Klassen zugleich an einer Unterrichtseinheit teilnehmen. Defintitiv öffentlich sind größere Schulveranstaltungen und solche, zu denen Externe kommen können.

Rechtliche Schwierigkeiten können hier nur hinsichtlich des vorangehenden Speicherns auf dem Rechner entstehen, von dem aus vorgeführt wird. Solche Vervielfältigungen durch Downloads sind meist nicht zulässig, weil weder durch das Zitatrecht gedeckt noch als Privatkopie zu qualifizieren.

Zu beachten ist aber:

Für Download und Verteilen an die Schüler der Klasse gelten, weil es sich um Vervielfältigungen handelt, strengere Regeln als für die bloße Wiedergabe. Siehe dazu die vorangegangene Frage und hinsichtlich Text und Bildern die Ausführungen in den vorangegangenen Fragen zum Gesamtvertrag zu § 53 UrhG. Für Multimedia-Inhalte gibt es keinen solchen Vertrag, sodass die Lage oft nur schwer einzuschätzen ist ("Werk von geringem Umfang"?). Im Zweifel sollte daher nur direkt vorgeführt werden.

Hinweis: Die Medienzentren bieten einiges an (Film-)Material, das mit Rechten auch zur Vervielfältigung und Verteilung an die Schüler ausgestattet ist.


6 Bewertungen
3 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.05.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden
A Weller 08.04.2018 21:27
Für Baden-Württemberg hat das KM die Auffassung geäußert (Schreiben an alle öffentlichen Schulen vom 26.03.18), dass eine Schulklasse oder ein Kurs keine Öffentlichkeit darstellt, also Filme ohne weiteren Rechteerwerb gezeigt werden können. D.h. nach meiner Interpretation sollte youtube auf diese Weise, solange gestreamt wird, auch noch nach dem 01.03.18 in Baden-Württemberg möglich sein. Natürlich erscheint es immer sinnvoll, OER Materialien einzusetzen, auf CC Lizenzen zu achten oder einfach in den Medienzentren Filme auszuleihen. Im Zweifelsfall sollte ein Anwalt aufgesucht werden.
A. Weller 08.04.2018 11:54
Naja, ich deute die youtube Antwort auf eine andere Weise, denn prinzipiell spricht nichts dagegen, wenn der Rechteinhaber die Vorführung zulässt. Youtube selbst "... ist nicht der Eigentümer der auf der Website geposteten Inhalte und kann daher nicht das Recht zur Verwendung der Inhalte gewähren. " D.h. aber nicht, das Youtube den Filmeinsatz nicht gestattet, sondern in Rechte-Fragen auf den Urheber verweist. Natürlich bin ich kein Anwalt, geschweige denn ein Richter, hierzu aber auch die Seite: www.filme-im-unterricht.de, nach der bei Filmen, die zum einen kürzer als 5 Minuten sind, zum anderen nicht explizit als Lehrfilm gelten immer eine Vorführung, ja sogar eine Speicherung und eine digitale Verwaltung erlaubt ist. (zum Glück produziere ich nicht kommerziell Kurzfilme ;-)
N. Meier 29.01.2018 21:50
Youtube selbst gestattet nicht einmal den Filmeinsatz im Unterricht: https://support.google.com/youtube/answer/2802327?hl=de

Schwerpunkt "Urheberrecht in der Schule"

Dieser Artikel ist Teil des Internet-ABC-Schwerpunkts "Urheberrecht in der Schule". 

Surftipps-Icon-Darf ich einen Film von "YouTube" mit meiner Klasse ansehen?
Surftipps

Text und Bild – kopieren und weitergeben

Nicht alles, was man im Internet machen kann, ist auch erlaubt. Das muss auch Kindern bewusst sein. Bei Texten, Filmen und Musik müssen die Urheberrechte beachtet werden - darüber informiert die Kinder ein Lernmodul!

Urheberrecht im Internet: Bilder, Texte, Musik, Videos

Informationen zum Thema Urheberrecht auf den Elternseiten des Internet-ABC.
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben