Kann ich einen Film über eine Mediathek zusammen in der Klasse anschauen?

Ja, wenn…

... dies zur Veranschaulichung des Unterrichts erfolgt,

... die erlaubte Länge nicht überschritten wird und

oder

... die Veranstaltung nicht öffentlich ist. (Aber bitte die Hinweise beachten!)

Warum?

Die Voraussetzungen einer erlaubnisfreien Wiedergabe sind dieselben wie beim Vorführen eines Videos von YouTube. (Siehe daher bereits hier.)

Teilweise bieten Mediatheken auch zu bestimmten Filmen/Beiträgen noch weiteres Schulmaterial, das bestellt bzw. kostenfrei heruntergeladen und genutzt werden kann.


1 Bewertung
2 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 06.09.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Michael Schnell, Redaktionsleiter Internet-ABC 06.09.2018 09:28
Wir haben den Text mittlerweile mit Hilfe von "iRights.Law" überarbeitet.
Thomas Seidel 08.03.2018 19:58
Hallo, wenn es um Filme geht, hat sich das aber ab dem 1.3. jetzt geändert, oder? Dass der Unterricht nicht öffentlich ist, ist da nicht mehr relevant, denke ich. Thomas Antwort der Redaktion: Ja, Herr Seidel. Sie haben Recht! Wir wissen noch nicht genau, wann wir den Text überarbeiten können, aber ich werde schon einmal einen Kommentar dazu setzen. Vielen Dank und herzliche Grüße, Ihre Internet-ABC-Redaktion

Schwerpunkt "Urheberrecht in der Schule"

Dieser Artikel ist Teil des Internet-ABC-Schwerpunkts "Urheberrecht in der Schule". 

Surftipps-Icon-Kann ich einen Film über eine Mediathek zusammen in der Klasse anschauen?
Surftipps

Text und Bild – kopieren und weitergeben

Nicht alles, was man im Internet machen kann, ist auch erlaubt. Das muss auch Kindern bewusst sein. Bei Texten, Filmen und Musik müssen die Urheberrechte beachtet werden - darüber informiert die Kinder ein Lernmodul!

Urheberrecht im Internet: Bilder, Texte, Musik, Videos

Informationen zum Thema Urheberrecht auf den Elternseiten des Internet-ABC.